Fake News

In der Nacht auf Sonntag kam es im Industriegebiet zu einem folgenschweren Band in einem Wohnhaus.

Der Besitzer hatte sich leider schlafend gestellt, weil er, um seine Freundin zu bestrafen nicht ans Telefon gehen wollte.

Seine Katze konnte mit ihrem lauten Miauen vor dem Fenster auch nichts erreichen, diese speiste er mit den Worten:

„Du kommst hier nicht rein, hörst Du? hast Du verstanden was ich gesagt habe?!“ ab.

So nahm das Schicksal seinen lauf, am Himmelstor angekommen sagte Gott zu ihm: „Ich möchte Dir gerne noch ein paar Fragen stellen:

1.) Wieso hast Du eine Frau nach 2 Jahren Beziehung verlassen, als sie schwanger wurde?“

M: „Ich wollte keine Kinder und keine Beziehung“

G:“ Hast Du ihr dass denn auch so gesagt?“

M:“ Ähm, ne, aber ist doch klar, wenn mein Auftrag erledigt ist, gehe ich zurück, hast la vista!“

G:“Ok, Frage 2: wieso muss die Katze draußen im Schuppen schlafen?“

M:“ Sie hat an der Couch gekratzt“

G:“ Aha und nun Frage 3: Wieso hast Du Deine letzte Freundin so respektlos behandelt?

M:“ Ich bin Wassermann, ich bin Türke und Narzisst“

G: „Oh, also der Teufel wäre neidisch, wenn ich Dich hier aufnehmen würde, aber ehrlich gesagt habe ich kein Bock auf einen Typen, der nicht mitdenkt, dem man alles 10 mal sagen kann und bringt eh nix. Du kannst in der Werkstatt schlafen, die wurde bei dem Brand ja nicht beschädigt.(mit denken bedeutet übrigens, Rücksicht auf anderen nehmen und nicht hinterher irgendwelche abstrusen Ausreden präsentieren)

G: „Eine Sache noch, ich habe mich regelmäßig schlapp gelacht über Deine Blödheit: seiner Freundin mit dem Handy so auf die Nerven zu gehen, dass sie Dich abends aus dem Bett schmeißt, selbst im Hamburg-Urlaub, so dämlich kann ein Mann eigentlich gar nicht sein, dachte ich zumindest, bis jetzt.“

—————————————————————————————————————–

So lebte der griesgrämige „Ich mach alles so wie ich das will, ich lasse mir von niemand was sagen“ Narzisst in seiner Werkstatt und freute sich wenn wenigstens die Katze aus dem Schuppen manchmal vorbei schaute (aber nur weil sie noch nicht rausgefunden hat, wie sie mit dem Bus in die Nordstatt kommt)

 

x

Der Auszug aus dem Gesetzbuch bezieht sich auf die Drohung mir die Knochen zu brechen, oder mich tot zu schlagen und vor Ort zu verscharren, wenn ich noch ein mal behaupten würde, das die Mutter obengenanntes Verhalten sicher nicht gut heißen würde.

 

 

.